Jun032021

ınnOskills – Warm Data

Jeden ersten Donnerstag im Monat wollen wir mit Euch auf die Suche nach spannenden Methoden, Formaten oder Beispielen gehen, um die Frage „was braucht es eigentlich auf persönlicher und organisationaler Ebene, um Open Innovation und Open Science zu praktizieren?“ zu beantworten. Die ersten Themen stehen schon fest, diese findet Ihr in unserer Übersicht unten.

Wenn Ihr Themenwünsche habt oder selbst ein Thema anbieten wollt, dann könnt Ihr Euch gerne bei uns melden unter Wiebke.hoffmann@stifterverband.de oder svenja.ruehland@stifterverband.de

Wir freuen uns auf Euch! Herzlich, Euer innOsci Team

COVID, Klimawandel, Artensterben, Populismus… Welche Zugänge haben wir um der Komplexität der uns gerade beschäftigenden Herausforderungen in angemessener Weise zu begegnen? Während die datenbasierten Wissenschaften mit Big Data auf die Auswertung riesiger Datenmengen setzen, um u.a. durch präzisere Vorhersagen unserer Unsicherheit zu begegnen, hat die Autorin und Filmemacherin Nora Bateson mit den Warm Data ein am systemischen Denken ihres Vaters Gregory Bateson geschultes Konzept entwickelt, das Wahrnehmungen und Informationen in ihren jeweiligen Kontexten betrachtet und zueinander in Bezug setzt. Das Webinar führt in das Konzept und die daraus entwickelte Praxis der Warm Data Labs ein

Zur Referent:
Torben Lohmüller ist seit 2018 Partner bei Dark Horse Innovation in Berlin und berät dort Organisationen vor allem in den Bereichen Neue Arbeit und Neues Führungsverständnis. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit systemischen Zugängen zu Innovation, insbesondere in Hinblick auf zirkuläre und regenerative Designstrategien. Vor seiner Ausbildung zum systemischen Berater und Coach war er u.a. als Kultur- und Literaturwissenschaftler tätig.

Juli: Agiles Innovationsmanagement mit Scrum