Nov042020

Open Science Slam Berlin

EDUTAINMENT – WISSENSCHAFTSKOMMUNIKATION DARF SPASS MACHEN!

Es gibt die weit verbreitete Annahme, dass Wissenschaft ausschließlich sachlich und trocken sein muss. Aber Science-Slams zeigen, dass Wissenschaft auch gleichzeitig informativ und unterhaltsam sein kann: Edutainment (wer das nicht glaubt, hier eine Studie dazu: Niemann et al, 2020: http://dx.doi.org/10.17645/mac.v8i1.2459)

Die COVID19 Pandemie hat gezeigt, wie wichtig Offene Wissenschaft ist – offen in Bezug auf Daten und Publikationen, aber auch in Bezug auf zugängliche Formen der Wissenschaftskommunikation. Das gleiche gilt für viele andere aktuelle Herausforderungen wie z.B. den Klimawandel.

innOsci will beide Aspekte zusammenführen. Wir laden gemeinsam mit unseren Freunden vom Wikimedia Fellowship Freies Wissen zum Open-Science-Slam ein, einem kurzweiligen Abend in der Wissensbar „Göttin der Weisheit“. Der Slam ist eine Reihe kurzer und unterhaltsamer Präsentationen der Fellows und Alumni des Programms und weiterer Forschender aus den verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen. Alle Vortragenden haben je 10 Minuten Zeit und können alles nutzen: Folien, Experimente, Musik und was ihnen sonst noch einfällt. Das Publikum ist die Jury und kürt am Ende einen Gewinner oder eine Gewinnerin

KOMMT VORBEI & lasst Euch „edutainen“!

Oder MACHT MIT – Email an svenja.ruehland@stifterverband.de

ACHTUNG: Aufgrund der aktuellen Situation behalten wir uns vor, die Veranstaltungsteilnahme nachträglich zu begrenzen. Der Open Science Slam wird als Hybrid-Event auch virtuell geteilt werden. Infos folgen.

(Bildmaterial: Tom Bauer)

Wann

Mi, 04.11.2020